Spiritualität – bewusst sein.

Wissen Sie, was für mich eine der tollsten Entwicklungen der letzten Jahre ist? Dass Spiritualität endlich en vogue ist.
Es freut mich, dass nicht nur in Esoteriker Kreisen offen über dieses Thema gesprochen wird, sondern inzwischen auch im Businesskontext.

Verrückt: Unser ganzes Leben ist geprägt von Spiritualität. Und wir tun oft so, als würden wir nur aus Gedanken und Gefühlen bestehen – das macht das Leben komplizierter, als es sein müsste.

Wenn wir die »seelischen Strickmuster« verstehen, die unsere Erfahrungen prägen, verstehen wir auch die Spielregeln, nach denen unser Leben verläuft viel besser.

Erfüllt zu leben wird normal, wenn wir das Jahrtausende alte Wissen über unseren spirituellen Urgrund ins Leben integrieren. Wir alle wissen: Rein rational haben wir als Menschheit in den letzten Jahrhunderten und Jahrzehnten viel erreicht – glücklicher geworden sind wir leider nicht.

Schauen wir uns die zivilisierte Welt an. Die Probleme sind größer denn je – nicht nur im Umweltbereich, auch im Privat- und Berufsleben.

Eine Lösung für vieles?!

Krisen sind Einladungen, falsche Wege zu beenden.
So schmerzhaft die aktuellen globalen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfahrungen auch sind,
ich verstehe sie als natürliche Heilreaktionen auf massive Fehlentwicklungen.

Persönliche Krisen sind ebenfalls Einladungen.
Sie laden uns ein, unsere falsche Persönlichkeit abzulegen.
Was? … Ja, vielleicht sollte ich das erklären.